Digitalfunkausbildung


elektronische Basisschulung:

Der Einstieg in den Digitalfunk der BOS bildet in Hessen eine sogenannte "E-Learning-Anwendung". Dieses erste Modul beinhaltet die Grundlagen des Digitalfunks und ist in folgende vier Lektionen aufgeteilt:

  • Warum Digitalfunk?
  • Vorteile des Digitalfunks
  • Wie funktioniert der Digitalfunk?
  • Betriebsarten

[Hier] kommen Sie zum E-Learning-Modul. Allerdings benötigen Sie hierzu die Zugangsdaten, die über die Dienststellen der Brandschutzaufsicht an die jeweiligen Feuerwehren der Städte und Gemeinden verteilt wurden. Sie können sich auch an den für Sie zuständigen Kreisausbilder Sprechfunk wenden. Die Zugangsdaten dürfen nicht per Internet, Mail, SMS o.ä. elektronische Wege verteilt werden!

Dieser "elektronischen Basisschulung" wird anschließend eine Präsenzveranstaltung in Form von Schulungen durch Multiplikatoren folgen.

Wie kommen Sie an Termine?:

Der StBI / GBI fragt mögliche Termine für seine Stadt / Gemeinde beim KBM Matthias Dörr an. Wenn für diese Termine Kreisausbilder-Funk zur Verfügung stehen, wird durch den für diese Stadt  / Gemeinde "zuständigen" Kreisausbilder-Funk der / die Termin(e) bestätigt. Der StBI / GBI lädt dann in Eigenregie für seine Stadt / Gemeinde die Teilnehmer ein.

Für die Ausbildung der anderen Kreisausbilder  ist der jeweils zuständige KBM verantwortlich.

Lehrinhalte:

Kapitel: 1. Systemübersicht - allgemeine Grundlagen
Thema: 1.1 Grundlagen Digitalfunk
  1.2 Gegenüberstellung Analog-/Digitalfunk
Zeitansatz: 90 Minuten
Unterrichtsform: Theorie
Kapitel: 1. Systemübersicht - allgemeine Grundlagen
Thema: 1.3 Übersicht über die Betriebsorganisation
Zeitansatz: 45 Minuten
Unterrichtsform: Theorie
Kapitel: 1. Systemübersicht - allgemeine Grundlagen
Thema: 1.4 Migration
  1.5 Verweis auf bestehende Bestimmungen
Zeitansatz: 20 Minuten
Unterrichtsform: Theorie
Kapitel: 1. Systemübersicht - allgemeine Grundlagen
Thema: 1.6 Grundlagen der Endgerätebedienung
Zeitansatz: 25 Minuten
Unterrichtsform: Theorie
Kapitel: 2. Endanwendergrundlagen
Thema: 2.1 Besondere Betriebszustände
Zeitansatz: 25 Minuten
Unterrichtsform: Theorie
Kapitel: 2. Endanwendergrundlagen
Thema: 2.2 Bedienung von Endgeräten
  2.3 Betriebliche Grundlagen
Zeitansatz: 240 Minuten
Unterrichtsform: Praxis