Datenschutzerklärung - Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Kreisfeuerwehrverband Rheingau unterhält eine Webpräsenz und stellt ausgesuchten Mitgliedern ein Mailsystem zur Verfügung. Die folgende Datenschutzerklärung informiert über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten:

Allgemeines

Bei der Nutzung von Internetdiensten fallen bei Diensteanbietern eine Fülle personenbezogener Daten an. Die Rechtsgrundlagen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ergeben sich für Tele- und Mediendienste aus dem Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) beziehungsweise aus dem Mediendienste-Staatsvertrag (MDStV). Darüber hinaus handelt es sich bei der Vermittlung des Zugangs zum Internet (access providing) sowie bei E-Mail-Diensten zumindest teilweise auch um die Erbringung eines Telekommunikatonsdienstes i.S.d. TKG. Soweit sich die folgenden Ausführungen auf die Verarbeitung personenbezogener Daten bei E-Mail-Diensten oder der Zugangsvermittlung beziehen, müssen daher auch das Telekommunikationsgesetz (TKG) und die Telekommunikations-Datenschutzverordnung (TDSV) zugrunde gelegt werden. Bei der Beurteilung der Zulässigkeit der Datenerhebung, Verarbeitung und Nutzung ist auch der Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nach § 3a BDSG zu beachten.

Nutzungs- und Inhaltsdaten

Nutzungs- und Inhaltsdaten werden i.d.R. in sogenannten Log-Files gespeichert. Wir werten diese Log-Files in 2 Fällen aus: Erkennen von internen "toten" Links (404-Fehler) und Erkennen von Hackversuchen gegen unsere Webpräsenz. Weitergehende Auswertungen, Zugriffsstatistiken, Referrer, Weitergabe der Daten an Dritte sowie Speicherung der Log-Files erfolgen nicht. Siehe hierzu auch: Information der Wikipedia zu Privacy Policy und Datenschutzrichtlinien bzw. -Erklärungen.

Mailsystemnutzung über Kontaktformular

Nutzungsdaten werden zwar auch in sogenannten Log-Files gespeichert, aber von uns weder ausgewertet noch gespeichert. Der Inhalt einer Mail via Kontaktformular wird nicht in Log-Files gespeichert.